+++ 12.11. WSSC-Kegeln +++ 15.11. Segler- u. Surferstammtisch +++

Letzte Änderung 19.10.2019

Biete - Suche / Blog / Kontakte / WSSC-Kleidung  --> Zugang über den internen Bereich

Kalender und Infobrief für 2019  --> Details hier

Arbeitseinsatz

Pünktlich um 09:30 Uhr stoppte der Regen und erlaubte den 27 Mitgliedern ein vollständig trockenes Arbeiten während des dritten und letzten Arbeitseinsatzes der Saison.

Auf der Liste waren diesmal: ein Heckenschnitt, eine Blitzbeton-unterfütterte Verlängerung der dritten Slipspur, der Abbau und die Reinigung des Stegs, das Abriggen aller Segelboote, das Ab- und Aufrollen aller Surf- und Segelsegel sowie die Grundreinigung der Garage.

So war für jeden etwas dabei und alle Punkte der Liste wurden letztlich abgearbeitet.

Am Schluß wurde am großen Tisch noch mal gemeinsam eine nette Gabe von Gabi und Emil verzehrt, bevor als letzte Tat der Tisch abgebaut und die Boote verstaut wurden.

Vielen Dank !

WSSC-Kegeln

Wie schon mal angesprochen, wollen wir uns in der surf- und segelfreien Zeit zum Kegeln treffen.

Wann: Am Dienstag, den 12.11. um 18:00 Uhr

Wo:     Im Harres in St. Leon-Rot

Wer:    Große und kleine WSSC'ler

Bitte bringt Turnschuhe mit.

Anmeldungen bis zum 10.11. an den webmaster wären nett, damit ich ungefähr weiß, mit wieviel Personen ich rechnen kann.

Gruß Frauke

 

10. WSSC-Stammtisch am 15. November

Liebe WSSC-Segel- und Surffreunde,

... kaum neigt sich die Saison dem Ende, können wir bereits an die Jubiläums-Saison 2020 denken !

Auf dem WSSC-Stammtisch am 15.11.2019 um 19 Uhr im Konoba  (in St. Leon) beschließen wir die Freizeitplanungen der Saison 2020 !!

Wir bitten um Anmeldung bis zum 07.11. an den Webmaster !

Auch “Wassersportneulinge” haben die Möglichkeit, ihr Interesse am Wassersport mit uns zu teilen, um in gemütlicher Runde über die schönste aller Freizeitbeschäftigungen zu klönen.

Rüdiger, Hans und Rolf

Opti-Training für 2019 beendet

... die Optitrainings-Saison ist nun für 2019 beendet.

Über Winterprogrammpunkte wird per Email informiert.

Jubiläum in Sicht - Kurs liegt an ...

… 2020 wird der WSSC 40 Jahre alt !

 

Damit wir das gebührend feiern können,

brauchen wir Unterstützung von kreativen Köpfen

und helfenden Händen.

 

Die Mitglieder, die sich einbringen möchten, melden sich bitte beim Webmaster, der die Info an den Ausschuß weiterleitet.

 

Die Vorstandschaft

Kapitänsdinner

Zum inoffiziellen Saisonende -der letzte Arbeitseinsatz ist am 19.10. am See- meldeten sich 36 Mitglieder an. Wir eröffneten den stimmigen Abend mit einem Sektempfang, bevor Rolf das Jahr Revue passieren ließ. Während des Essens konnte man sich bei über 1.000 Bildern an alle Vereins-Events der Saison erinnern. Geburtstagskinder und Jubilare wurden neben den Siegern in den einzelnen Surf- und Segelkategorien geehrt. Die Gespräche dauerten bis Mitternacht an. Ein schöner, runder Abend …

 

Hier die Ergebnisse der Saison 2019:

Surfen

  ab 19 Frauen: Beate, Frauke

  ab 19 Männer: Jochen, Tobias, Stefan

  Ü60 Männer: Hans, Heinz, Alois

Segeln

  Vereinsmeister: Jürgen

  Skipperwertung: Jürgen, Hans, Stefan, Rolf, Heinz, Manuel, Claus, Dirk, Arun

  Klassenwertung 420er: Stefan, Rolf, Manuel, Claus, Dirk, Arun

  Teamwertung: Stefan & Beate, Claus & Claus, Arun & Arthur

  Vorschoterwertung: Beate, Claus, Juliane, Arthur

...weitere Bilder hier...

Prüfung SBF

Der Tag der Einheit beim WSSC: heute wurden unterschiedliche Prüfungen (3*Theorie + 3*Motor + 7*Segeln) abgenommen und führten zu 7 * Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen (aka SBF Binnen).  

Die Teilnehmer hatten sich ordentlich vorbereitet und so konnten die Prüfungen bei schönem Wetter und idealen Windverhältnissen abgehalten werden.

Am Ende zeigten alle Teilnehmer dem Prüfungsausschuß die notwendigen Manöver und Kommandos und bestanden erfolgreich die Prüfungen.

Der WSSC gratuliert den letzten Prüflingen für dieses Jahr ganz herzlich !!

3. Opti-Training nach den Ferien

Am Montag war der erste Herbststurm durchgezogen und es fanden sich wieder einige Optikinder am See ein, um am dritten Trainingstag nach den Ferien ihre Segelfertigkeiten zu verbessern. Weiter so ...

Denn wenn das Wetter mitspielt, treffen wir uns noch 2 mal am See. Nach dem Arbeitseinsatz am 19. Oktober (s.U.) beginnt dann auch für die Optis die Winterauszeit. Bis zum Frühjahr werden wir wieder per eMail über Winteraktivitäten informieren.

Eiszapfenregatta

Auch hier waren keine wärmenden Getränke nötig. Wind war ausreichend vorhanden und so konnten die jeweiligen Läufe der Ü’s, U’s und Damen (na ja, bei fast allen) relativ zügig durchgeführt werden.

Vereinswertung: Ü60: Heinz, Alois, Hans U60: Jochen, Stefan, Tobias Damen: Beate, Christine vR, Frauke

Glühweinregatta

Glühwein brauchten wir nicht – es waren angenehme Temperaturen; ab und zu mal ein Schauer und ‘mal so richtig guter Segel-Wind.

So konnten 3 Läufe gestartet werden – heute mal mit einer „Ersatz-Regattaleitung“, die ihre Sache echt gut machte und nebenbei auch noch Fotos gemacht und Suppe umgerührt bzw. ebendiese Aufgaben delegiert hat.

9 Boote und ihre 15 Personen Besatzung hatten richtig Spaß, auch wenn es an den Bojen schon ‘mal eng herging.

Die abschließende Backschaft bot dann nochmal die Gelegenheit, über die ein oder andere Situation zu diskutieren.

Da die Ergebnisse vor Ort nicht final festgestellt werden konnten, wird der Glühwein-Pokal am Kapitänsdinner übergeben.

Unerwartete Spende der Netze BW

Der WSSC bedankt sich ganz herzlich bei allen Haushalten in St. Leon-Rot und bei der Netze BW !

Quasi aus der "Portokasse" bekam der WSSC eine Spende der Netze BW, die möglich war, da viele Haushalte in St. Leon-Rot von der Möglichkeit der Online Mitteilung der Zählerstände Gebrauch machen. Das gesparte Rückporto hilft somit direkt in der Gemeinde.

Wir freuen uns über jeden zusätzlichen Euro, der uns und unsere Arbeit unterstützt.

Segelregatta 6

Am Sonntag traf die Vorhersage voll zu – 0 Wind aber tolles Sommerwetter – schnell waren sich Alle einig – keine Regatta, dafür Kenterübungen. Eine kurze theoretische Einführung und schon hatten die doch zahlreich anwesenden Mitglieder Lust , sich auf diese - bei diesem Wetter durchaus gern gesehene Abkühlung - einzulassen. Bei der anschließenden Backschaft wurde dann noch viel gefachsimpelt.

Surfregatta 6

Am Samstag waren unsere Surfer - Windsearcher - unterwegs. Die 4 Teilnehmer bemühten sich nach Kräften, das eine Bft, das sich immer wieder erfolgreich am See versteckte, zu finden und zu nutzen.

Das bißchen Wind drehte dann noch von Ost auf West und Südwest auf Nord. Immerhin kamen alle 4 mit dem Windkräftchen zurück an den Strand.

Vereinswertung: Ü60: Rainer U60: Tobias Damen: Beate, Christine vR 

Die 2. Segel- und Surffreizeit 2019

... hat leider mangels Interesse nicht stattgefunden.

Die Mitglieder werden gebeten, sich den 15.11. vorzumerken, da an diesem Tag der Stammtisch mit der Festlegung der Zeiten und Ziele der WSSC-Freizeit-Aktivitäten für das Jubiläumsjahr 2020 stattfindet. Details folgen demnächst hier ...

Optikurs - Tag 5

… aus mit laufen – ab jetzt wird gesegelt ;.)  

Am heutigen, letzten Tag der Ausbildung warteten alle Teilnehmer gespannt auf die Prüfung.

Hier gab’s dann wieder eine Überraschung – alle Teilnehmer wurden bereits am vorherigen Tag geprüft und so konnte der WSSC allen 8 Teilnehmern den Jüngstensegelschein überreichen.

Im letzten Feedback-Gespräch machten die Ausbilder den Teilnehmern viele Komplimente !

Die Ausbilder freuten sich über einen sehr erfolgreichen und angenehmen Kurs und alle Teilnehmer, die Ausbilder und die Eltern feierten beim abschließenden Grillen den durchweg erfolgreichen Tag.

Surfregatta 5

… diesmal ganz ohne Regen und mit richtig guten Windverhältnissen.

Sehr positiv ist zu bewerten, daß sich unter die 8 Teilnehmer gleich drei „Neuinhaberinnen“ des Surfscheins aus dem kürzlich beendeten Surfkurs auf die Regattastrecke begeben haben. Vor und nach dem Regattalauf wurde der gute Wind eher individuell genutzt.

Vereinswertung: Ü60: Hans U60: Timo, Jochen, Stefan Damen: Beate, Sandra, Christine, Sonja  

Segelregatta 5

… am Tag als der Regen kam.

Anfangs boten sich den 9 Booten besetzt mit 16 Seglern sehr ordentliche Wetter- d.h. Windbedingungen.

So konnten 2 lange Läufe durchgeführt werden, bevor der dritte Lauf nach einsetzendem Regen -und damit fast zu Windstille reduzierten Windgeschwindigkeiten- zu einem kurzen Lauf gewandelt wurde. Die Teilnehmer benötigten für diesen dritten Lauf mehr Zeit als für die beiden langen ersten Läufe.

Eine selten enge Auswertung bestimmte dann -nach fairem Zwei- und Mehrkämpfen auf den Dreiecken und an den Bojen- den Sieger der Regatta.

Die ersten 4 Plätze trennten dabei lediglich 3 Punkte.

Zur sehr üppigen Backschaft -diesmal von gleich 4 Teilnehmern und Familien- trafen sich dann mehr als 20 Esser.

Vereinswertung: Jürgen, Hans, Stefan & Beate, Rolf & Beke, Claus & Claus, Manuel & Juliane, Arun & Arthur, Jannik & Herbert, Friedrich & Roland

420er - Wertung: Stefan & Beate, Rolf & Beke, Claus & Claus, Manuel & Juliane, Arun & Arthur, Friedrich & Roland

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

DSV-Ausbildung zum DOSB-Vereinstrainer-C-Breitensportausbildung Windsurfen erfolgreich

abgeschlossen:

Gleich vier neue Trainer Windsurfen kann die Windsurfabteilung diese Woche begrüßen und Ihnen zur bestandenen Ausbildung gratulieren.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank auch auf diesem Wege nochmals für Euren Einsatz und Eure Begeisterung.

Es war eine intensive und kräftezehrende DSV-Ausbildungswoche an der Segelbasis Bosen des LSV Saarland, die letzten Freitag mit folgenden erfolgreich bestandenen Prüfungen zu Ende ging:

- schulungsgemäße Demonstration der Einsteigertechniken mit Schlagworten

- schriftliche Prüfung des theoretischen Teils der Ausbildungsinhalte

- Lehrprobe aus dem praktischen und theoretischen Bereich der Grundschulausbildung

- Demonstration der Sicherheitsfahrtechniken bei 3-5 Beaufort (rückwärts surfen, fahren in Lee, Schothorn voraus fahren).

Die Grundschulausbildung Windsurfen beim WSSC wird sich durch die intensive Ausbildung und folgende konsequente Umsetzung der vom DSV gesetzten Lehrinhalte und Methodik nochmals deutlich verbessern. Die ständigen Bestrebungen des WSSC zur Verbesserung der Ausbildungsqualität und kompetenten Begleitung der Schüler haben mit dieser „Ausbildungsoffensive“ einen großen Schritt nach vorne gemacht. Wir sind zuversichtlich, dass sowohl künftige Schüler als auch derzeitige Mitglieder/Windsurfer in hohem Maße von dieser neuen Kompetenz profitieren werden.

Eine persönliche Anmerkung sei noch erlaubt: Die gemeinsame Woche war geprägt von gegenseitigem Respekt sowie gegenseitiger Unterstützung und Motivation. Kleinere Katastrophen wie Mastbruch vor der ersten Trainingsfahrt mit den Ausbildern wurden gemeinsam gehandelt und schwierigen Situationen wurde als Team begegnet. Ständiges Auf- und Abriggen und kurzfristig anberaumte neue Segelwahl brachten den einen oder anderen vielleicht manchmal an die Grenzen, aber nie darüber hinaus. Die Verfolgung der gemeinsamen Ziele für den WSSC und deren Umsetzung im Team standen stets im Vordergrund. Dafür gebührt Lob und Anerkennung.

R.G.

0-1-2-3-4...

...nicht die neue Telefonnummer des WSSC, sondern die relevanten Zahlen der Match-Race Regatta 2019.

Cirka 0 bis1 Bft Wind – 1 bis 2 Boote im Wasser – 2 bis 3 potentielle Teilnehmer und 3-4 potentielle Zuschauer …

Surf-Spaß-Regatta

Bei der diesjährigen Surf-Spaß-Regatta stand das Tandembrett im Vordergrund.

Zuerst wurde es mit 2 Segeln ausprobiert. Danach gab es eine Paddel-Regatta mit 3 Dreier-Teams.

Was so einfach aussieht, ist nicht unbedingt leicht in die Praxis umzusetzen.

Das Brett ist nämlich verdammt laaang und etwas schwierig „in Kurven“.

Schließlich hat dann die Mannschaft Uschi, Timo, Tobi gewonnen. Zweite wurden Katja, Stefan, Jochen. Den dritten Platz belegten Beate, Mike, Alois.

Allen Beteiligten hat es sehr viel Spaß gemacht und der Siegersekt wurde gleich geöffnet.

Ferienspaß

Für 20 Kinder hieß es beim diesjährigen Ferienspaß paddeln, segeln, rutschen, Motorboot fahren und viel Spaß haben !

Nachdem die Sonne dann doch noch einen Abstecher an den See gemacht hat, konnten wir den Tag richtig genießen und mit einem Grillen perfekt beenden.

Vielen Dank an alle Helfer - ohne euch wäre diese Aktion nicht möglich !

B.A.

Windsurfkurs Teil 2

Der 2te Termin der Windsurfprüfung 2019 fand diesen Dienstag zu später Stunde statt. Ablandiger Wind, böiger Wind und sich rasch ändernde Windrichtungen verlangten den beiden Kandidaten alles ab.

Diese schwierigen Bedingungen boten eine gute Gelegenheit, das Erlernte zu demonstrieren. Die Kandidaten nahmen die Herausforderung an und kämpften tapfer und erfolgreich gegen diese Widrigkeiten an.

Die erlernten Fähigkeiten wurden erfolgreich demonstriert, ebenso wurde die theoretische Prüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch auch noch mal auf diesem Wege!

4.Surfregatta

Bestes Wetter - 11 Teilnehmer - anschließendes Grillen - richtig schöner Sommertag am See : so kann man die 4. Surfregatta umschreiben. Es war sogar eine Teilnehmerin dabei, die erst gestern ihren Surfgrundschein erworben hat - Respekt !!

Vereinswertung: Ü60: Hans, Heinz U60: Timo, Jochen, Stefan, Claus, Tobias Damen: Beate, Gabi, Frauke, Sandra

 

Windsurfkurs 2019

Der Windsurfkurs 2019 mit einer Frauenquote von 77% endete am Samstag mit der theoretischen und sehr intensiven praktischen Prüfung am St. Leoner See.

Der Kurs hatte über 3 Wochenenden und mit einigen zusätzlichen Einheiten innerhalb der Woche stattgefunden. 6 Mitglieder des WSSC betreuten dabei die insgesamt 9 Surfschüler, sodass jeder Schüler eine sehr individuelle Betreuung erhielt.

Die Prüfung selber fand dann bei teilweise recht starkem und böigem Wind statt. Trotzdem zeigten alle Teilnehmer Standfestigkeit, wenn auch einige dem Wunsch nach Abkühlung bei 35°C nicht widerstehen konnten. Aufgrund des auflandigen Windes musste jedoch erstmal Höhe durch Muskelkraft gewonnen werden, das stellte den einen oder anderen vor Herausforderungen. Manche Teilnehmer waren dann so froh, Abstand vom Land gewonnen zu haben, das man den Eindruck gewann, diese wollten gar nicht mehr zurückkehren. Es kamen alle zurück und alle Teilnehmer konnten Sicherheit in den erlernten grundlegenden Manövern demonstrieren. Auch der theoretische Teil wurde von allen bestanden, sodass der WSSC 7 neue Windsurfer begrüßen kann. Es wurden entsprechend 6 Windsurfgrundscheine für Erwachsene und 1 Windsurfgrundschein für Kids ausgegeben. 2 verhinderte Teilnehmer werden demnächst nachgeprüft.

Die Teilnehmer bedankten sich bei den ehrenamtlichen Ausbildern, die mit viel Engagement und Sachkenntnis bei der Sache waren, mit Schokolade in Herzform. Selbst belohnten sie sich mit einem Glas Sekt.

Tropische Temperaturen

Wenn es mal so richtig heiß ist, läßt es sich so super aushalten !!!

Ende der Schul-AG 2019

Am Montag ging es zum letzten Mal in diesem Schuljahr für die Teilnehmer der Schul-AG zum Opti-Segeln an den St. Leoner See.

Die praktische Prüfung wurde von fast allen Teilnehmern bereits in der letzten Woche abgelegt. Damit war diesmal für alle die Theorie an der Reihe.

Auch hier zeigte sich, daß intensiv und erfolgreich an der Materie gearbeitet wurde. Somit konnte neben einer Teilnahmebestätigung für die Schul-AG auch allen Teilnehmern für die gezeigten theoretischen und praktischen Fähigkeiten der Jüngstensegelschein des DSV ausgestellt werden. Hierüber freuten sich auch Geschwister und Eltern, die bei der Übergabe anwesend waren.

Zum Abschluß wurde noch die Zufriedenheit mit der Schul-AG gecheckt. Teilnehmer, Schule und Verein waren zufrieden mit dem Ablauf und dem Erlernten !

Die frischen Scheininhaber konnten ihre Fähigkeiten den Eltern direkt auf dem See demonstrieren. Einmal wieder waren das Kentern und eine Abschlußrunde im Motorboot die Favoriten. Die inzwischen etablierte Opti-Leistungsgruppe zeigte dann, wie es nach den ersten Schritten -und mit dem Jüngstensegelschein- im Verein weitergehen kann.

Dann wurde der Grill angefeuert und die Schul-AG 2019 damit stilgerecht beendet.

4. Segelregatta

Bei der 4. Segelregatta flatterten die Segel von 10 Segelbooten bei 2 - 3 bft im Wind. 17 Teilnehmer incl. einer "Schnupperin" und 2 Opti - Kindern waren mit viel Spaß dabei. Es gab 1 echte Kenterung sowie 2 "trockene" und 1 Kenterung bereits vor der Regatta und ohne Boot ;-)

3 spannende Läufe mit jeweils unterschiedlichen Siegern ließen die Teilnehmer auf eine spannende Siegerehrung warten.

Anschließend gab es viele interessante Gespräche über Vorfahrt, Bojenumfahrungen und taktische Finessen bei einer frischen und abwechslungsreichen Backschaft.

Vereinswertung: Jürgen, Hans, Rolf & Roland, Manuel & Juliane, Heinz, Herbert & Bernd, Dirk & Mario, Luca & Jannik, Claus S. & Kerstin, Arun & Arthur

420er - Wertung: Rolf & Roland, Manuel & Juliane, Dirk & Mario, Claus S. & Kerstin, Arun & Arthur

 

3. Surfregatta

Bei der 3. Surfregatta waren 11 Teilnehmer dabei - erstmals war auch 1 Jugendlicher am Start. Auf dem See war ziemlich viel los - viele SUPler und nebenbei wurde noch im Segeln ausgebildet.

Um den Sieg bei den Damen stritten immerhin 2 Teilnehmerinnen. Den meisten Anklang fand der zeitlich versetzte Start des Laufs der Ü und U 60 der Männer. In gut 1 Strunde war schon alles vorbei, da es nur einen Lauf gab, obwohl beste Windbedingungen herrschten. Ein anschließendes Grillen fand nicht statt.

Das Ergebnis war wie folgt:

Vereinswertung: Ü60: Hans, Heinz, Alois, Rainer U60: Jochen, Tobias, Claus, Mike Damen: Katja, Frauke Jugendl.: Nicolas

Segel- und Surffreizeit in Galamadammen

Schon das 5. Mal reisten (diesmal 11) Mitglieder des WSSC nach Friesland für eine Segel- und Surffreizeit. Zelt, Wohnwagen und andere Angebote von de Kuilart -wie Wasservilla und Wasserchalet- boten für jeden eine passende Unterkunft.

Gemeinsam nutzten wir 3 Polyvalken mit täglich wechselnden Besatzungen.

War der Wind für's Surfen nicht ausreichend, wurden die Segelboote von den Surfern mitgenutzt.

Sonne, Wind und Regen aus allen Richtungen wechselten sich ab.

Mittags trafen wir uns meist zu einem holländischen Lunch - abends reihum in den Unterkünften zum Anleger, gemeinsamer Vesper und Sundowner, der spät ausfiel, da die Sonne erst nach 22 Uhr unterging.

Zum Abschluß gingen wir in Stavoren neben der Doppelschleuse gemeinsam essen.

Unter den vielen Wasserfahrzeugen, die wir unterwegs gesehen haben, gefielen besonders die weissen Plattbodensegler von Heech by de Mar.

Da sich viele eine solche Freizeit vorstellen können, wäre eine Plattbodenflottille durchaus eine Alternative für 2020. Mal sehen ...

Sonnenwendfeier

Gerade von der Segel- und Surffreizeit zurück, konnten wir uns Samstag gleich wieder am See zur Sonnenwendfeier treffen.

Das Wetter ließ etwas zu wünschen übrig - trotzdem haben es sich die Mitglieder nicht nehmen lassen, gemeinsam zu grillen und gemütlich zusammen zu sitzen.

Kaum zu glauben: die Tage werden schon wieder kürzer - also lasst uns die Saison nutzen ...

Fitnesstraining für Wassersportler

Damit wir fit werden -oder uns fit halten können- bietet der WSSC „Volleyball“ an. 

Das Training findet in der Sporthalle der Mönchsbergschule statt (Mo. 21:00 bis ca. 22:30).

(Schulstrasse 11 - ca. 200m v. Clubkeller entfernt).

Die Vorstandschaft lädt alle sportinteressierten Mitglieder von WSSC und FVSS und deren Freunde recht herzlich ein. Auch Anfänger oder Wiedereinsteiger sowie die Club-Jugend sind herzlich willkommen.

Es können weibliche und männliche Teilnehmer aller Altersgruppen teilnehmen; Duschmöglichkeiten sind vorhanden.

Bei Fragen bitte an Hans wenden.