+++ Nur noch 1 Arbeitseinsatz zum Saisonende am 23. Oktober +++

Letzte Änderung 15.10.2021

Biete-Suche / Blog / Kontakte / WSSC-Kleidung / SpielerPlus  -->  interner Bereich

Nur noch 1 Arbeitseinsatz zum Saisonende 2021

Leider haben sich ZU WENIG TEILNEHMER für den 16.10.2021 gemeldet !

Mit jetzt BEIDEN Arbeitseinsätzen (Surfen & Segeln) am 23. Oktober beenden wir die Saison. Wir treffen uns um 09:30 Uhr am Clubhaus am See. Bitte den Eingang II benutzen.

Der Fokus liegt zum Einen auf dem Surfmaterial und zum Anderen auf dem Segelmaterial und dem „Winterfest machen“ des Bootshauses und der Vereinssportgeräte.

 

Anmeldungen bitte über SpielerPlus oder per Email an den Webmaster.

Die Vorstandschaft

...letzter Segeltag am See ?

(11.10.2021) Gleich nach den JHVen und dem Kapitänsdinner trafen sich einige Segler am See und feierten einen goldenen Oktobertag mit ca. 2 bft, die so eben für zügiges Vorankommen gut waren. 

Kapitänsdinner 2021

(10.10.2021) Zum inoffiziellen Saisonende trafen sich -nach den JHVen- fast 40 Mitglieder zum „Abstands-Sektempfang“ und zum traditionellen Kapitänsdinner unter Corona Setup.

In Rolfs Saisonrückblick auf 2020/2021 wurden die Corona-Auswirkungen in 2020 und 2021 sehr deutlich.

Während des Essens konnten aber immerhin über 500 Bilder geteilt werden, die während der verschiedenen -wenn auch oft eingeschränkten- Vereinsaktivitäten der Saison entstanden sind.

Mit den Ehrungen der Geburtstagskinder und Jubilare endete dann ein schöner Abend mit vielen Gesprächen …

Das Jahr 2020 endete

  • Mit einem letzten Opti-Training, dem Einzug der See-Eintrittsgebühren, der Abrechnung mit der Seeverwaltung, mit einem Arbeitseinsatz, der Erstellung eines Kalenders für 2021, dem Artikel für die Freiausgabe des Gemeindeblatts, mit weiteren 3 Online Vorstandssitzungen, einem Antrag für den Sportjugend-Förderpreis von Lotto Baden-Württemberg, einem erfolgreichen Ortstermin bei der Sparkasse in St. Leon, der Terminplanung für 2021 auf die Homepage, dem 11. Stammtisch in Online-Format, Beantragung von Zuschüssen beim Kreis HD und BSB, dem Jahresgespräch mit der Seeverwaltung und der Verlängerung von SW-Lizenzen.

Das Jahr 2021 startete mit

  • Weiteren 6 Online Vorstandssitzungen, einem „Online Infoabend Ausbildung“, einem Online Segler- und Surfer Stammtisch, Überlegungen mit Gemeinde- und Seeverwaltung, wie es mit unserem Keller und am See weiter geht, den 11 SBF Binnen Online Theorie-Abenden, den 8 SRC Online Funk-Theorie-Abenden, der SBF Binnen Theorie-Prüfung unter Corona-Setup, den Vorbereitungen einer wichtigen Gemeinderatssitzung, der SRC-Funkprüfung in Lampertheim unter Corona-Setup, der Absage unserer Segel- und Surffreizeit am Veerse Meer in NL, den 4 UBI Online Funk-Theorie-Abenden, div. Absprachen mit dem TTC bzgl. des neuen Clubkellers, der UBI-Funkprüfung in Mannheim unter Corona-Setup, dem Check der relevanten Corona-Regeln und der Erstellung des Hygienekonzept WSSC am See.

Viele folgende Aktivitäten konnten entweder NICHT oder nur in einem ungewohnten -aber was die Schulungen angeht- erfolgreichen Online-Setup durchgeführt werden.

  • KEINE Arbeitseinsätze am See, KEINE Weidenschneidetermine, KEINE Winterwanderungen, KEINE Familien-Kegelabende, KEINE Segel-und Surffreizeiten, KEINE Segel- und Surfregatten und KEINE Feiern zum 40-jährigen Jubiläum des WSSC.

 Erst Ende Juni / Anfang Juli konnte es dieses Jahr -unter entsprechenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen, Sicherstellung der Datenerhebung und Planungen zur Durchführung von Trainings- und Übungszwecken auf unserer Freiluftsportanlage mit entsprechenden Verkehrswegen und Verhaltensregeln etc. - draußen am See losgehen mit

  • 9 Mini-Arbeitseinsätze mit jeweils sehr wenigen Mitgliedern, Übungsleiter-Kickoff am See, kurzfristig und flexibel aufgesetzter Schul-AG incl. Online Elternabend, Kickoff SBF-Binnen Praxisausbildung, ersten Opti-Trainings, einer ersten face-to-face Vorstandssitzung am See im Freien nach 10 Monaten, Online Segler- und Surferhock, einem erfolgreichen Abschluß der Schul-AG, zweier Surfkurse mit 15 Teilnehmern und 3 Ausbildern, dem Start der SBF Binnen Praxisausbildung Segeln, dem erfolgreichen Abschluß des Opti-Kurses zum Jugendsegelschein, dem Start der SBF Binnen Praxisausbildung Motorboot, dem Start des Volleyball-Trainings in der Mönchsberghalle und der erfolgreichen Prüfung zum SBF Binnen (15*Theorie, 12*Motor und 17*Segel)

Jetzt bereiten wir die beiden Arbeitseinsätze für das Saisonende am See vor und hoffen, daß wir uns -trotz wieder steigender Corona-Zahlen- zumindest zum Wandern und zum Segler- und Surferstammtisch treffen können.

 

Trotz der Corona-Saison konnten wir in 2021 immerhin 71 neue Mitglieder im Verein begrüßen und dank der 6 Übungsleiter konnten 93 Mitgliedern 118 Trainings- und Übungstermine mit 842 Einzelbesuchen am See angeboten werden

JHVen 2021

(10.10.2021) Am Samstag fanden die Jahreshauptversammlungen von WSSC und FVSS zum zweiten Mal im HARRES Veranstaltungszentrum statt.

Mit einem coronakonformen Setup war es möglich, daß die Vorsitzenden einen inhaltlichen und finanziellen Überblick über 2020 -sicher kein normales Wassersportjahr- boten.

Neben den Berichten der Ressortleiter und der Kassenprüfer erfolgte die uneingeschränkte Entlastung der Amtsinhaber.

Die Ehrungen für 2020 und 2021 wurden dann in das Kapitänsdinner vertagt.

Wir hoffen auf mehr Aktivitäten in 2022 und die eigentlich für 2020 geplanten Jubiläums-Aktivitäten des WSSC in 40“+C2“.

… nun ist es geschafft

(03.10.)  Nach dem Start der SBF-Ausbildung im Januar 2020 und der theoretischen Prüfung im März 2021 konnten nun -nach 21 Monaten- die Teilnehmer des SBF Binnen Kurses ihre erlernten Fähigkeiten im Segel- und Motorboot unter Beweis stellen. Eine noch nie da gewesene Zahl von Prüfungen (15*Theorie, 12*Motor-Praxis und 17*Segel-Praxis) wurde damit 100% erfolgreich abgeschlossen.

Unser Dank geht an die Ausbilder, die viel Zeit investiert und die Teilnehmer, die geduldig bis zum Schluß durchgehalten haben !

 

Der WSSC wünscht allen Absolventen Mast- und Schotbruch und allzeit gute Fahrt ...

Saison-Halbzeit

(06.09.)  Auch wenn die Saison bereits am 08.01. mit dem „Info-Abend Ausbildung“ begann, feiert der WSSC heute quasi erst die Saisonhalbzeit am See.

Was ist bislang passiert ?

Am 14.01. fand zwar schon der 11. Stammtisch statt, gleichzeitig war es mit dem ersten „Online-Stammtisch“ eine Premiere.

Nach sehr erfolgreichen ersten Online-Funk-Ausbildungen fand jeweils als Abschluß die Prüfung -gut geschult und mit dem nötigen Abstand- für 8 TN des SRC-Kurses am 11.04. und für 9 TN des UBI-Kurses am 05.06. statt.

Daneben wurde an 10 Abenden die SBF Binnen Ausbildung online geschult, die am 16.04. mit der sehr erfolgreichen vor-Ort-Theorie-Prüfung von 13 TeilnehmerInnen ihr erstes Ziel erreichte. 

Am See mußten leider alle Aktivitäten noch hinausgeschoben werden und auch die bereits gebuchte Vereins-Freizeit an Pfingsten am Veerse Meer (NL) mußte leider -wegen der hohen Inzidenzzahlen- gecanceled werden.

Der Saison-Anfang konnte dann erst -nach 3 Arbeitseinsätzen am Wochenende 19. und 20. Juni- mit dem ersten Surf-Training mit 7 TeilnehmerInnen am 26.06. notiert werden.

Gleich anschließend konnte der WSSC am 28.06. kurzentschlossen die Schul-AG Opti-Segeln mit 8 Kindern starten, damit diese -neben der Schule- auch wieder an sportlichen Aktivitäten teilnehmen konnten.

Am 08.07. fand dann erstmals ein Online-Surfer- und Seglerhock des WSSC statt.

Der diesjährige Surfkurs startete dann am 10.07. und endete mit der erfolgreichen Prüfung aller 11 TeilnehmerInnen.

Am 20.07. konnte dann -nach einigen Verschiebungen wegen des schlechten Wetters- das erste Opti-Training der Saison mit 2 Trainern und 8 TeilnehmerInnen stattfinden.

Die Schul-AG endete -erstmals nach 3 Tagen Blockkurs- sehr erfolgreich mit der Prüfung für den Jugendsegelschein des DSV am 31. Juli.

Zum traditionellen Kinder-Ferien-Spaß konnte der WSSC mit reduzierter Teilnehmerzahl am 06. August einladen. Die spezielle Aufmerksamkeit durch 7 Ausbilder und Helfer des WSSC bot den TeilnehmerInnen ein sehr abwechslungsreiches Programm an.

Der 5-tägige Opti-Kurs vom 23. bis 27. August war das bislang letzte Event am See. Alle 8 TeilnehmerInnen konnten am Ende den gewünschten Jugendsegelschein in Empfang nehmen.

Seit dem 30.08. kann erstmals auch wieder das Volleyball-Training stattfinden.

Da alle Aktivitäten coronakonform stattfinden, kann festgestellt werden, daß der WSSC zur Saison-Halbzeit -d.h. nach nur 8 Wochen am See- inzwischen 113 registrierte Teilnehmer in der App SpielerPlus verzeichnen kann, die an bereits 116 Terminen am See teilgenommen haben. Dazu kommen natürlich die TeilnehmerInnen der Online-Veranstaltungen bzw. Ausbildungen. 

Ausblick:

Wir hoffen, daß die kommenden 7 Saison-Wochen am See keine zusätzlichen Einschränkungen für die Teilnehmer bereit halten und daß wir unsere JHV und das Kapitänsdinner am 09.10. im Harres ausrichten können ... 

Volleyball

... es geht wieder los 

(08.09.)  Wir dürfen, nach langer Abstinenz am 30.08.2021 von 21.00 h bis 22.30 h unser Montags-Training „Volleyball“ wieder starten.

Das von der Gemeinde genehmigte Hygiene-Konzept

müssen wir beachten –  insbesondere die G.G.G-Regel.

Das Training findet in der Sporthalle der Mönchsbergschule, 

Schulstrasse 11, statt.

Die Vorstandschaft lädt alle sportinteressierten Mitglieder von WSSC und FVSS recht herzlich ein. Auch Anfänger oder Wiedereinsteiger sowie die Club-Jugend sind herzlich willkommen.

Es können weibliche und männliche Teilnehmer aller Altersgruppen teilnehmen; Duschmöglichkeiten sind vorhanden.

Bei Fragen bitte an Hans wenden.

Opti-Kurs: Ziel erreicht

(27.08.)  Die 8 Teilnehmer fieberten den Prüfungen entgegen und erreichten ALLE souverän das Ziel, den Jugendsegelschein in Händen zu halten. Sehr gute Leistungen konnten bescheinigt und den Eltern stolz vorgeführt werden. Ein großer Dank geht an die Ausbilder und Betreuerinnen.  

Den Kindern wünscht der WSSC allzeit eine Handbreit ...

Opti-Kurs: Tag 4

(26.08.)  Der Tag empfing uns mit "mittlerem Nieselregen", so daß wir uns mit letzten theoretischen Fragen -wie Ausweichregeln, Kurse zum Wind und Aufschießer- beschäftigen konnten. Nachdem es trocken war,  wurde zügig aufgeriggt und bis zur leicht verspäteten Mittagspause intensiv gesegelt. 

Im Anschluß wurde ein Segel-Quiz "bis zum Überlaufen" gespielt und es ging zur letzten praktischen Einheit des Tages, zum Kenter-Training ! Leichte -zu Beginn feststellbare- Unsicherheiten wurden so ausgeräumt. So war auch der 4. Tag unerwartet schnell zu Ende 

Opti-Kurs: Tag 3

(25.08.)  Der Tag startete mit guten Windbedingungen, so daß es nach dem Aufbau direkt auf's Wasser ging, um die erlernten Manöver zu wiederholen. Neu gab es heute die Halse, die theoretisch erarbeitet, am Simulator genau durchgesprochen und auf dem Wasser trainiert wurde.

Nach dem lunch-brake gab es die Revanche des Wikinger-Aufwärm-Knobel-Spiels (es steht jetzt unentschieden ;.) und eine weitere Wasser-Übungs-Einheit. Zum Abschluß konnten die Kinder aussuchen, ob sie eine Runde mit dem Conger mitsegeln oder eine Runde im Motorboote fahren wollten. 

Opti-Kurs: Tag 2

(24.08.) Zuerst wurden die theoretischen Aufgaben gecheckt: Knoten und Kurse zum Wind. Anschließend wurde im Simulator die Wende geübt, bevor es dann das erste Mal auf's Wasser ging. Nach der lunch-time wurde ein Wikinger-Aufwärm-Knobel-Spiel durchgeführt, bevor die "Wende" zur zweiten praktischen Wasser-Runde rief ...

Opti-Kurs: Tag 1

(23.08.) Nach einer Vorstellungsrunde wurden die ersten Begriffe gelernt, die wichtigsten Knoten geübt  und die Optis aufgebaut. Nach einer kleinen mittaglichen Stärkung ging es daran, den Opti im Wasser kennenzulernen. Wackeln und paddeln war angesagt.

Die letzte Stunde wurde dann -nach einer Abkühlung im See- mit der Erarbeitung des wichtigsten Manövers, der Wende, verbracht.

Ein erfolgreicher, erster Tag !

Angebot - weiter mit bekannten Einschränkungen

(19.08.) seit Montag gelten auch bei uns die neuen Corona-Regeln.  Insbesondere gilt wieder G-G-G.

 

(10.06.)  Der Verein bietet seinen Mitgliedern demnächst wieder Trainings- und Übungsmaß-nahmen mit Übungsleiter (9+1) an. So können wir unsere Sportart -wenn auch mit Einschränkungen und Auflagen- wieder ausüben !

Alle darüber hinaus gehenden geselligen Aktivtäten sind weiter NICHT möglich !

 

Die bekannten Regelungen aus dem letzten Jahr finden -leicht verändert- wieder Anwendung !
- Diese basieren auf der Corona-VO, der Corona VO Sport und Empfehlungen der Verbände.

- Der Zugang hierzu erfolgt über die Übungsleiter via Eingang II.

- Die Abrechnung der Eintrittsgebühren übernimmt der WSSC.

- Die Termine werden ausschließlich über die neue App (PC und Handy) angeboten bzw. gebucht.

- Bitte denkt an den ausgefüllten CoV2 Fragebogen

 

Bitte lest unbedingt die neue Version im internen Berech, da ihr die Regeln mit Eurer Teilnahme explizit anerkennt !

  -  Wie geht's genau ?

  -  Was ist zu beachten ?

Die Antworten sowie die Links und die App-Doku finden Mitglieder im internen Bereich.

Fragen ? Bitte per E-Mail an den webmaster.

... weitere todo's : 

  - Planung WSSC-Stammtisch 

     - Dickschiff-Segeln

     - Ausbildungen Herbst/Winter SRC, UBI, SBF See ?, SKS ? 

  - weitere Planungen 

     - Kassenprüfungen

     - JHVen

     - Umzug Keller

Kinder-Ferien-Spaß - gelungene Aktion

(07.08.) Die Nr. 84  --Spiel und Spaß am See beim WSSC – stand wettertechnisch lange auf schwachen Beinen.

Einzig wegen eines kurzen Schauers während der Mittagspause müssen wir daher das Wetter schon als "fantastisch" bezeichnen !

Gleiches galt insbesondere für die Begeisterungsfähigkeit der Teilnehmer. Die Erwartungen lagen im Vorfeld vielleicht etwas anders, so daß alle Teilnehmer einen aktiven, abwechslungsreichen Tag am See verbringen konnten. In kleinen Teams wurde gesegelt, gepaddelt, Motorboot gefahren und Surfen geschnuppert.  

Ein großer Dank geht an alle WSSC-Helfer, die anschließend den Eindruck hatten, daß sie mit den Angeboten richtig lagen.

(Schul-AG) Der krönende Abschluß

(02.08.) Am Samstag fanden die letzten Teile der Prüfung statt – mit viel Erfolg !

Es gab noch ein ganz neues Thema zu erlernen – das Kentern !

Das bislang Erlernte wurde intensiv geübt – der gute Wind half !

Die Kinder zeigten den Eltern und Geschwistern, was sie gelernt hatten – mit Stolz !

Alle Teilnehmer erhielten den Jüngstensegelschein – das schöne Ergebnis !

Windsurfkurs 2021 erfolgreich beendet

(01.08.)  Herzlichen Glückwunsch !

11 Teilnehmer haben sich der Herausforderung der theoretischen und praktischen Prüfung gestellt. Die notwendigen Ausbildungsinhalte hat jeder der TN gemeistert und konnte diese auch erfolgreich demonstrieren. Dementsprechend erhielt jede/r der Teilnehmer/in den Windsurfgrundschein des DSV.

Die üblichen Herausforderungen des Wassersports, wie beispielsweise fehlender Wind an einem Tag und „zu viel“ Wind am anderen Tag, konnten der durchgängig hohen Motivation und Lernbereitschaft keinen Abbruch tun. Spätestens am 2ten Tag wurde auch niemand mehr davon überrascht, dass der See von Ufern begrenzt ist.

Der theoretische Teil war nicht unbedingt jedermanns Favorit, vor allem nicht nach vorheriger Wasserzeit. Es wurden aber auch in diesem Bereich sehr gute Leistungen erzielt.

Die regelmäßig auch während der Woche angebotenen Trainingseinheiten werden von den „neuen“ Windsurfern/in bereits rege angenommen. Diese Surftrainings sind eine hervorragende Möglichkeit, die Fahrtechnik zu „verfeinern“ und neue Manöver zu erlernen.

Die Ausbildung in Theorie und Praxis fand über 6 Termine an 3 aufeinanderfolgenden Wochenenden statt. Betreut wurden die Teilnehmer dabei von 3  DSV-Ausbildern. 

Ausbildungsinhalte Praxis: Aufriggen, Verhalten in Notsituationen, Knoten, Schotstart oder Strandstart, Fahren auf verschiedenen Kursen,  Wenden, jeweils von Steuer- und Backbordbug, Aufkreuzen zu einem bestimmten Ziel in Luv, Notstop

Ausbildungsinhalte Theorie: Wasserverkehrsrecht und Gesetzeskunde, Sicherheit und Gesundheit, Materialkunde, Segeltheorie, Wetter, Umwelt- und Naturschutz

(Schul-AG) … wieder viel Wind

(30.07.) Heute waren 4 Stationen mit unterschiedlichen theoretischen Themen angesagt (hier darf durchaus noch etwas nachgearbeitet werden ;.) ), bevor es an’s Aufbauen ging und dann schließlich auf’s Wasser, um schnell den guten Wind auszunutzen.

Wende und Halse war das Thema !

Nach der Mittagspause gab’s eine Frage- und Antwortsession für offene Themen oder einfach zur Vertiefung. Bei der zweiten praktischen Einheit ging es dann zusätzlich um den Aufschießer,  bevor der Tag mit einer Schwimmaktion vom Motor-Boot ans Ufer endete.

(Schul-AG) Super Ferienbeginn - Super Wind ...

(29.07.) Den Anfang machte ein Quiz zweier Gruppen, um theoretische „Hausaufgaben“ zu checken – extrem knappes Ergebnis mit Wiederholungsgefahr.

Anschließend wurde auf dem Simulator die Halse geübt – etwas schwieriger als die Wende.

Dann ging‘s auf‘s Wasser – bei 3-4 bft. schon etwas herausfordernd

Es wurden Wende und auch die gerade gelernte Halse geübt – Respekt, das haben alle prima umgesetzt !

Am Schluß gab es noch ein kühlendes Bad … 

(Schul-AG) Angenehme Temperaturen und teilweise sehr schöner Wind

(26.07.) Auf der Theorie-Seite waren die Themen Ausweichregeln, Windrichtungen und Knoten.

Nach dem Aufbau der Optis ging es dann auf den See und es wurden Wenden geübt.

Ganz nebenbei schlichen sich auch schon ein paar Halsen ein ;.)

Endlich wieder Optitraining !

(20.07.) Nachdem die ersten beiden Termine wegen "Schlechtwetters" abgesagt werden mußten, hatten Wind und Sonne endlich ein Einsehen. Zudem war die Nachfrage erfreulich groß und die Teilnehmer fanden -nach so langer Zeit ohne ihre Optis- schnell die Sicherheit und das Zutrauen wieder. So ähnlich sah's zuletzt im Mai 2019 aus.

(Schul-AG) Diesmal passten Wetter und Wind

(19.07.) Heute konnten Sonne und Wind so richtig genossen werden. Eine Wende folgte der nächsten und die Sicherheit wuchs trotz des teilweise strammen Winds.

Ein paar Knoten und die Ausweichregeln durften auf theoretischer Ebene auch nicht fehlen.

(Schul-AG) Das erste Mal mit Segel auf dem See

(12.07.) Beim dritten Termin wiederholten die Kinder die Windrichtungen und Kurse und lernten die ersten Knoten. Mit der richtigen Sitzposition war die Voraussetzung für’s Erlernen der Wende gegeben.

Pinne und Schot werden richtig bedient - und jetzt konnte mit dem Opti in Richtung Motorboot gesegelt werden. Dort gewendet ging‘s zurück an den Steg. Dies wurde dann mehrfach geübt und klappt schon prima.

Surfkurs 2021 gestartet

(11.07.) Der Windsurfkurs 2021 mit 12 Teilnehmern hat am 10. Juli begonnen. Der Kurs erstreckt sich über 6 Termine. So werden die Teilnehmer an 3 Wochenenden von 3 DSV-Übungsleitern betreut und ausgebildet. Der Kurs ist aufgeteilt in 2 Gruppen, die parallel und abwechselnd in Theorie und Praxis geschult werden. Das erste Wochenende war leider geprägt von mangelndem Wind. Die Motivation und das Engagement der Teilnehmer waren trotzdem erfreulich hoch.

Surfer- und Seglerhock

(10.07.) hier die Ergebnisse:

  • es wird keinen offiziellen Start der Segel- oder Surfregatten in 2021 mehr geben
  • es werden in 2021 keine 420er Boots-Patenschaften angeboten
  • die Vereins-Segelboote können -unter den auch sonst üblichen Regelungen (Einweisung, Segelschein)- bei Trainings- und Übungseinheiten verwendet werden
  • NEU
    Termine, die im Rahmen der SBF Binnen Ausbildung in der SpielerPlus App angeboten werden, stehen auch anderen erwachsenen Seglern für die Nutzung der aufgeriggten Vereins-420er (derzeit 3) in Eigenverantwortung offen; dabei stehen die Ausbildungsboote NICHT zur Verfügung; in diesem Fall bucht ihr Euch einfach zusätzlich in den Ausbildungstermin ein, so daß ihr ggf. auch über Absagen des Ausbilders informiert werdet; es gelten dabei die Start- und Endzeiten des Ausbildungstermins
  • WEITERHIN
    werden unverändert alle bekannten Trainings- und Übungseinheiten (OPTI-, SEGEL-, SURF- und FREIES Training) -wie im Hygienekonzept detailliert beschrieben- angeboten
  • Bitte denkt daran, Euch in das Bord-Buch (Segler) bzw. das Logbuch (Surfer) einzutragen

(Schul-AG) Bald Regen und bald Sonnenschein

(05.07.21) Diese dem April zugedachte Wetterbeschreibung bescherte uns beim 2. Termin der Schul-AG einige kurze Wartezeiten, denn -so schnell und heftig der Regen auch kam- so schnell war er dann auch wieder verschwunden.

Die Kinder konnten damit Kurse zum Wind, viele Bezeichnungen von Opti-Teilen und die Bewegungen bei der Wende lernen und -wenn auch zum Schluß nass- auf dem Boot üben. 

… jetzt war es endlich soweit -Start der Schul-AG

(28.06.21) Im Jahr 2020 konnte leider keine Schul-AG stattfinden und in diesem Jahr sah es auch nicht sehr gut aus. 

Die Schulleitung und der WSSC konnten gemeinsam mit viel Engagement einen Ablauf definieren, der sicher ist und den Kindern trotzdem eine AG mit ausreichend Zeit ermöglicht. 

Schnell wurde noch ein Online-Elternabend abgehalten und heute ging‘s schon das erste Mal an den See. 

Nach dem Kennenlernen wurden den Kindern einige technische Begriffe nahegebracht und anschließend gab es bei warmem bis heißem Wetter den ersten Kontakt mit dem Sportgerät „Opti“ in seinem Element. 

Zum Schluß wurden dann noch die Rettungswesten auf Funktion getestet … 

Auch die UBI Prüfung erfolgreich abgelegt

(05.06.21) Alle 9 Teilnehmer konnten sich -wie auch schon nach der SRC Prüfung- nach erfolgreicher UBI-Prüfung das „UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk“ aushändigen lassen.

Die Rechtsvorschriften sind bekannt, die Verkehrskreise und deren Rangfolge ist klar und die Abkürzung ATIS ist kein Rätsel mehr.

Jetzt muß die Bedienung der Schiffsfunkstelle nur noch abgewendet werden.

 

Hotel Echo Romeo Zulu Lima India Charly Hotel Echo November new word

Golf Lima Uniform Echo Charly Kilo Whiskey Uniform November Sierra Charly Hotel new word

Zulu Uniform Romeo new word

Bravo Echo Sierra Tango Alpha November Delta Echo November Echo November new word

Sierra-Romeo-Charly new word Papa  Romeo Uniform Echo Foxtrott Uniform November Golf

SRC Prüfungen erfolgreich abgelegt

(11.04.21) Die 8 Teilnehmer des erstmals vom WSSC angebotenen SRC-Funkkurses konnten schließlich ihr Short Range Certificate entgegen nehmen.

Damit können sie am weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS – incl. Nutzung eines DSC-Controllers) teilnehmen.
H
otel Echo Romeo Zulu Lima India Charly Hotel Echo November new word

Golf Lima Uniform Echo Charly Kilo Whiskey Uniform November Sierra Charly Hotel new word

Zulu Uniform Romeo new word

Bravo Echo Sierra Tango Alpha November Delta Echo November Echo November new word

Sierra-Romeo-Charly new word Papa  Romeo Uniform Echo Foxtrott Uniform November Golf

 

SBF Binnen Theorie erfolgreich abgelegt

(16.03.) Ebenso erfolgreich absolvierten die 13 Teilnehmer die Theorie-Prüfung zum SBF-Binnen  (Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstraßen) und hoffen nun, daß in diesem Jahr auch die Praxisausbildung bei uns am See stattfinden kann, damit dann Fahrzeuge von weniger als 20 Metern Länge (gemessen ohne Ruder und Bugspriet) und mehr als 15 PS, bewegt werden dürfen. Diese Prüfung konnten wir leider erneut nicht in unseren Räumlichkeiten durchführen.  

Herzlichen Glückwunsch und immer eine Handbreit … !!

 

 

Alle WSSC-Ausbildungen erfolgten komplett online. Lediglich zur Prüfung fanden sich die Teilnehmer -coronakonform- beim jeweiligen Prüfungsausschuss ein.

Stammtisch 14.01. - Premiere "virtuell"

(15.01.) Erstmals trafen sich einige Segler und Surfer zu einem virtuellen Stammtisch -in Summe schon der 11te) auf einer Online-Video-Konferenz-Plattform, nachdem in der Vorwoche bereits der Info-Abend Ausbildung erfolgreich sein virtuelles Debüt hatte.  

Schnell waren die wenigen technischen Fragen geklärt und wir unterhielten uns über die Freizeiten 2020 bzw. die geplante für 2021 am Veerse Meer, die inzwischen gestarteten und für das Jahr noch geplanten Ausbildungen, diverse (neue) Regattamöglichkeiten und ganz grundsätzlich über das WIE und WO und WAS im vor uns liegenden Wassersportjahr.  

Schön wäre es, wenn uns Corona wieder einige Freiheiten am See erlauben würde …

WSSC-Kalender 2021

(15.12.2020) Auch für 2021 haben wir wieder einen Vereinskalender in Auftrag gegeben. Wer Interesse hat, kann den Kalender für 8,50 € erwerben und wendet sich dafür an den Webmaster, der den Kalender auch gern verschickt, damit er pünktlich ankommen kann. 

Unten gibt's einen Pre.View auf die Motive ...

Jubiläum in Sicht - Kurs liegt an ...

DERZEIT AUSGESETZT

2020 wird der WSSC 40 Jahre alt !

 

Damit wir das gebührend feiern können,

brauchen wir Unterstützung von kreativen Köpfen

und helfenden Händen.

 

Die Mitglieder, die sich einbringen möchten, melden sich bitte beim Webmaster, der die Info an den Ausschuß weiterleitet.

 

Die Vorstandschaft