+++ 30.07. Segel-Regatta 4 +++ 31.07. Surf-Regatta 4 +++

Letzte Änderung 27.06.2022

Biete-Suche / Blog / Kontakte / WSSC-Kleidung / SpielerPlus  -->  interner Bereich

Jahreskalender und Infobrief für 2022  --> Details hier

Regatta-Termine 2022 sind aktualisiert !!

Bootsliegeplätze  2022 sind aktualisiert !!

Eintragungen in Backschaftsliste und Mitsegeln möglich !!

ACHTUNG: Eintragungen in  Rasenmähliste bis 17.04. !!

Die Vorstandschaft informiert zu Saisonstart 2022 über die corona-relevanten Regeln hier - im internen Bereich der Homepage- und in der App SpielerPlus.

Einzug der Beiträge (incl. Paten- u. Liegeplatzgebühr) für 2022 beendet. Jahreskarten für den Eintritt bitte selbst über Seeverwaltung (Foto notw.) ! 

Schul-AG Opti-Segeln (Termin 7)

(27.06.) Und schon kommt der nächste Termin. Konstanter leichter Wind. Die Sonne war am Wochenende komplett aufgebraucht ;.)

Wende, Halse, Aufschießer, 8ter-, Kreuzknoten, Palstek und Schotstek, Luv, Lee, Vorfahrtregeln … ein ganz schönes Programm und viele neue Begriffe und Manöver, die schon ganz gut sitzen.

Premiere: Schul-AG Surfen

(27.06.) Am Wochenende fanden die ersten Einheiten des Surf-AG Projekts -als Kooperation Schule-Verein- mit dem örtlichen Löwenrot-Gymnasium statt.

Die Schüler und einige interessierte Lehrer konnten am Freitag, Samstag und Sonntag die ersten Surf-Erfahrungen mit unserem neuen Vereins-Material bei -für den See- ganz ordentlichen Bedingungen machen. Zudem wurden die nötigen theoretischen Grundlagen vermittelt. Am kommenden Wochenende sind drei weitere Tage geplant, um am Ende die Schul-AG mit der Surf-Grundschein-Prüfung erfolgreich abzuschließen. Toi toi …

Schul-AG Opti-Segeln (Termin 5 und 6)

(27.06.) Da die Terminsituation recht knapp war, fand am Samstag ein ganztägiger Termin zur Kompensation statt. Die Kinder hatten einen schönen Tag am See mit 2 sehr erfolgreichen Segel-Einheiten. Die Top-Aktion war wieder einmal die Kenter-Übung, aber auch das Lernen und Üben von Wende und Halse war sehr erfolgreich. Am Montag geht’s dann schon weiter.

FREIE Trainings

(27.06.) Im Rahmen der SBF-Binnen Segelausbildung (8 Termine) wurden zusätzlich zu den AGs (mit 7 Ausbildern) Freitag, Samstag und Sonntag Trainingsmöglichkeiten für Segler und Surfer angeboten, die von insgesamt 30 Mitgliedern wahrgenommen wurden.

Opti-AG - 4ter Termin

(20.06.) Nach einigen Wochen Pause konnten die Schüler in einer generellen Wiederholung zeigen, was sie theoretisch alles noch wußten.

Die Wiederholung am Simulations-Opti mußte noch sein und dann ging es endlich auf’s Wasser, um bei 3  bft mit 4er Böen zu zeigen, was alles schon/noch so geht.

Nach dem heißen Wochenende ein angenehmer Segel-Nachmittag am See.

Segel-Regatta 3

(20.06.) Die dritte Regatta wurde bei ca. 37 Grad und Wind mit Böen im Bereich von 4-5 bft gestartet.

Das Feld war mit 6 Booten in 3 Klassen nicht ganz so groß, wie bei den Rahmenbedingungen erwartet, erfreulicherweise waren aber ein neues Boot (420er) und mehrere „neue“ Teilnehmer am Start.    

In 3 langen Läufen wurden unterschiedliche Laufsieger ermittelt. Einzig die vielen Supler, Surfer und -leider sogar- Schwimmer ?!? sorgten dafür, daß es keine neuen historischen Laufbestzeiten gegeben hat.

Wie bei dem Wind zu erwarten, gab es viele Gelegenheiten, bei denen das seglerische Können unter Beweis gestellt werden mußte und es blieb -trotz der vielen Slalomeinlagen- bei lediglich 2 Kenterungen und einem Motorbooteinsatz in Verlauf der Regatta.

Die Teilnehmer und einige Zuschauer hatten so einen abwechslungsreichen, heißen Tag.

Seglerfreizeit 2022 in Galamadammen

Bericht und weitere Fotos folgen ...

Ein (fast) Sommertag am See

(09.05.) Ein sonniger, warmer Tag (gerüchteweise 24.9 Grad), Wind mit bis zu 2-3 bft (leider mit einigen windstillen Momenten).

Heute wurde die Wende theoretisch erklärt, am Simulator „trocken“ geübt und dann ging’s das erste Mal allein mit dem Opti auf’s Wasser, um die Wende dann auch praktisch zu üben.

Begünstigt durch den böigen Wind wurde die Wende dann auch noch „nass“ ausprobiert. Die Kenterung und das Aufrichten des Bootes stand zwar noch nicht auf der Agenda, wurde aber souverän gemeistert.

So konnte auch die Wassertemperatur (gerüchteweise 18.3 Grad) getestet werden.

Zweiter Tag Opti-AG – super Wetter

(02.05.) Nach den letzten negativen Corona-Tests und einer kurzen Wiederholung ging es in der Landzeit um die Fragen "wo kommt der Wind her", "wo segele ich mit welchem Kurs hin" und "wie kann ich anhalten".

In der Praxis ging es um die wichtigen Teile eines Optis und deren Aufbau, bevor es in der Wasserzeit zu zweit auf den Opti um die Themen "Gleichgewicht, praddeln und lenken" ging.

Dies alles bei super Wetter. Beim nächsten Mal geht’s dann allein unter Segeln auf’s Wasser …

Ein Satz mit X - Ansurfen ohne Wind und Surfer

(30.04.) Ähnlich wie beim Ansegeln, spielte das Wetter beim Ansurfen nicht wirklich mit. Zuviel Wasser von oben, „fast winterliche“ Temperaturen und -für echte Surfer- vielleicht etwas wenig Wind.

Bedingungen also, die unsere Windsurfer wohl nicht hinter dem Ofen hervorlocken konnten. 

Lediglich die die „Verantwortlichen“, d.h. die Regattaleitung war anwesend, um potentiell hart gesottenen und spontanen Windsurfern die Möglichkeit für eine Regatta offen zu halten.

Es konnte keine Regatta gestartet und auch kein weiteres Material für die anstehende Saison aufgeriggt werden - so wurde kurzerhand ein planerisches Arbeitsmeeting daraus. 

Aktuell ist ja eine zwingende Anmeldung für Events des WSSC über SpielerPlus nicht notwendig.

Für Windsurf-Regatten werden wir es zukünftig jedoch so handhaben, daß sie -zusätzlich zur Homepage- über SpielerPlus angekündigt und ggf. auch kurzfristig und nur über SpielerPlus abgesagt werden.

Bitte meldet Euch also über SpielerPlus an, so daß wir -z.B. bei zweifelhaften Bedingungen- über diese Plattform kommunizieren können. Prüft also bitte unbedingt den Event Status in SpielerPlus.

Erster Termin der Opti-AG 2022

(25.04.) Motiviert durch einen starken, längeren Regenschauer haben wir -nach den letzten negativen Corona-Tests- das gemeinsame „Jüngsten-Segelschein-Netz“ unterm Dach gesponnen. Wir lernten uns -und danach die ersten Knoten- kennen. Nach dem Schauer haben die Kinder alle relevanten Teile des Optis kennengelernt und dann wurde dieser das erste Mal gemeinsam aufgebaut. Die Zeit verlief wie im Fluge. Zum Schluß war noch Zeit für eine kurze Runde mit dem Motorboot. 

Erstes Segel-Training ?!

(15.04.) Der Zug an‘s Wasser war groß, der auf’s Wasser -wg. wenig Wind- nicht ganz so.

Ein wenig Stühle-Inspektion, Materialsichtung und 11-Ührtje-Check war neben dem Genuss der Zeit am See schon genug. Anbei ein paar Impressionen …

Ansegeln ohne viel Segeln

(10.04.) Zum Ansegeln trafen sich erstmals nach sehr langer Zeit -oder genauer nach der Glühweinregatta am 28.09.2019- um eine Segel-Regatta zu starten.

Dieser Vorsatz war (leider) nur bedingt erfolgreich.

Es haben sich zwar immerhin 5 Rudergänger um 11 Uhr zum geplanten Skippermeeting bei der vollständig anwesenden Regattaleitung eingefunden, wegen Mangel an der wichtigsten Zutat beim Segeln -der bewegten Luft = Wind-  konnte leider kein einziger Lauf gestartet werden, obwohl bis fast 13 Uhr gehofft wurde. Die beiden Regatta-Newbies haben die Gelegenheit hingegen genutzt, mit den Kindern abwechselnd ein paar Kringel in den See zu drehen.

So endete die erste Regatta 2022 zwar Nikotin- und Alkoholfrei, alle Beteiligten hoffen aber, daß der zweite Anlauf am 15.05. dann zumindest ‘mal ausreichend Wind bietet …

Der Tag endete mit Jürgens Bootstaufe seines neuen Lasers auf den Namen „Falke“.

Saisoneröffnung 2022

Liebe Clubmitglieder,

die Saison 2022 steht vor der Tür und wir hoffen, daß wir uns auf einen "normalen" Start in die Saison am See freuen können !

Alle Windsurfer und Segler -und insbesondere die neuen Clubmitglieder und Scheininhaber- sind herzlich eingeladen, selbst aktiv in das Regattageschehen einzugreifen, oder mit den anwesenden Wassersportlern zu fachsimpeln bzw. sich Tipps zu holen oder einfach nur ‘mal zu sehen, wie die Regatten ablaufen.

Die aktive Regattateilnahme ist dabei die beste Möglichkeit, sein Können zu verbessern und sich wertvolle Tipps von den Aktiven zu holen.

Also traut Euch einfach, ihr könnt sicher sein, die volle Unterstützung der aktiven Windsurfer und Segler zu haben.

Die Termine:

Sonntag 10.04. – Segelregatta / Ansegeln – Startbereitschaft 11 - 15 Uhr
(unter 3G und (noch) ohne Backschaft)

Samstag 30.04. – Surfregatta / Ansurfen – Startbereitschaft 12.30 - 15 Uhr
(unter 3G und mit geänderter Startzeit)

Bitte denkt ans zeitige Aufriggen und die Möglichkeit, eine Besatzung zu bilden. Details s. Mitsegeln.

Wir hoffen zu beiden Terminen auf zahlreiche Teilnehmer. 

Natürlich hoffen wir auch darauf, daß sich insbesondere unsere Clubjugend an den Regatten kräftig beteiligt. Also traut euch, es macht auf jeden Fall Spaß.

Sportliche Grüße und bis bald am See,

die Vorstandschaft

Denkt bitte auch daran, Euch in die Rasenmäh- und Backschaftsliste einzutragen !!!

Erfolgreiche Ausbildungen

(28.03.2022) Am letzten Freitag konnten die 6 Teilnehmer des SBF See bzw. des SBF Binnen unter Motor ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse offiziell -und alle sehr erfolgreich- prüfen lassen.

Herzlichen Glückwunsch und immer eine Handbreit … !!

Nicht weniger erfolgreich waren die 10 Teilnehmer des SBF Binnen nach der Beendigung ihres Theorie-Teils. Auch hier einen herzlichen Glückwunsch zum Bestehen !

Die Schein-Anwärter für den SBF Binnen unter Motor und Segel nutzen anschließend intensiv die Möglichkeit, während des Arbeitseinsatzes am nächsten Tag das Aufriggen der Segeljollen aktiv zu begleiten, um das Sportgerät vor dem Beginn der Praxis-Ausbildung schon ‘mal persönlich kennen zu lernen. 

Ein herzlicher Dank geht an die Ausbilder ! 

Alle WSSC-Theorie-Ausbildungen erfolgten komplett online. Erst zur SBF See-Praxis-Ausbildung sowie zu den theoretischen und praktischen Prüfungen fanden sich die Teilnehmer coronakonform am See bzw. im Prüfungsraum ein.

2 Arbeitseinsätze beendet ...

(28.03.2022) Bei den Arbeitseinsätzen am 19. und 26.03. waren 15 bzw. 16 Mitglieder -leider fast ausschließlich Segler- unter 2G anwesend, um Garage, Küche und Anbauten aufzuräumen und zu reinigen, Rasen und Hecke einen Frühjahrschnitt zu verpassen und dann das Segelmaterial für die Saison vorzubereiten. Das Surfmaterial "schlummert" noch ...

So konnte viel -aber nicht alles, was geplant und nötig ist- auch durchgeführt werden. Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen Helfern.

Winterwanderung März 2022

(13.03.) das war‘s dann wieder  für die Saison 2021/2022.

Es trafen sich erneut 9 tapfere Wanderer,

die das schöne Wetter nutzten,

um dem See-Quartier einen ersten Besuch abzustatten.

 

Der Sonnenschein macht Lust auf mehr See.

Surfer- & Seglerhock

(06.03.) nach langer Pause trafen sich die Mitglieder des WSSC einmal wieder face-to-face, um am Surfer- und Seglerhock -diesmal allerdings wegen der Corona-Regeln ohne Brezel und Weißwurst- die Surf- und Segelordnungen für die Saison 2022 zu beschließen. Weiter wurden die Vereinsboote  vergeben und die Liegeplätze diskutiert.

Anschließend gab es einen intensiven Austausch bzgl. der geplanten Segler-Freizeit an Pfingsten in Galamadammen. 

Freizeiten in 2022

(20.02.) Die beim 14. Stammtisch anwesenden Mitglieder haben sich für eine Segel-Freizeit an Pfingsten in der Anlage de Kuilart in Galamadammen ausgesprochen.

Buchung von Motorbooten, Surf-Material und SUPs ist in der Anlage auch möglich.

Termin: Mo. 13.06. – Fr. 17.06.2022

Anmeldung: wer teilnehmen möchte bzw. Fragen hat, wendet sich bitte an den  webmaster . 

Anmeldung möglich bis zum Surfer- und Seglerhock im Club-Keller am 06.03.2022.

Buchung des Segel-Materials erfolgt durch den WSSC;  Buchung der Unterkunft erfolgt individuell. 

Die Surfer konnten sich -wg. mangelndem Interesse- leider nicht für eine Freizeit an Pfingsten entscheiden. 

Hierfür und für eine Dickschiffbuchung im September wird ggf. separat informiert.

Winterwanderung Februar 2022

(20.02.) 15-20 kn Wind also 4-5 bft begleiteten die 9 Wanderern auf der Winderwanderung des WSSC im Februar 2022.

Da wir Gefahren durch Windbruch im Wald ausschließen wollten, ging es 6km abstandskonform zum und um den St. Leoner-See.

 

Die letzte Chance zur Teilnahme an einer WSSC-Winterwanderung in dieser Saison besteht am So., den 13. März 2022.

JHVen verschoben

(12.02.) Die Jahreshauptversammlungen waren ursprünglich für Freitag, den 18.03. vorgesehen. Diese Termine lassen sich wegen der Corona-Regeln vermutlich so NICHT realisieren. Daher hat die Vorstandschaft beschlossen, die positiven Erfahrungen aus 2020 und 2021 zu nutzen und die Termine i.V.m. dem Kapitänsdinner am Sa., den 08.10.2022 durchzuführen. Wegen der Ladungsfrist werden wir hier auf der Seite rechtzeitig auch formal einladen.

Letztes Weidenschneiden 2022-4

(06.02.) Der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt sein können. Am Samstag trafen sich erneut 9 Mitglieder genau zwischen zwei Regengebieten an Freitag und Sonntag mit auftretenden Sturmböen, bei 4-8 Grad, klarem und zeitweise sogar sonnigem Wetter zum letzten Weidenschneidetermin der Saison am Wassersportsee.   

Damit haben immerhin 22 Mitglieder mit insgesamt 35 Einheiten zur Verbesserung der Windsituation beigetragen – vielen Dank !! 

Weidenschneiden 2022-3

(31.01.) Bei Temperaturen um 3 Grad blieb es beim 3. Weidenschneiden zumindest trocken !

Die durchaus spürbare „Frische Briese“ trug mit Windböen um 5 bft allerdings dazu bei, daß die gefühlten Temperaturen deutlich niedriger lagen und die fleißigen 14 Helfer sich diesen für einen Segel- und Surftag am See gewünscht hätten.

Ein Termin bleibt nun noch für den kommenden Samstag …

Weidenschneiden 2022-2

 

 

(24.01.2022) Beim zweiten Weidenschneiden des Jahres hat das Dutzend Mitglieder mit 3 Sägen und einem Freischneider corona-gerecht -d.h. mit dem nötigen Abstand- einen ersten Anfang gemacht, um für die kommende Saison gute Windverhältnisse am St. Leoner See zu schaffen. Wir hoffen auf ebenso rege Beteiligung bei den beiden letzten noch ausstehenden Terminen.

Abschied

 

Wir mussten leider erfahren, daß Rainer

im Dezember seinen letzten Törn angetreten hat.

 

Wir werden Dich vermissen !

 

Neujahrsempfang 2022

Bei trockenem, vorwiegend sonnigem und fast windstillem Winterwetter trafen sich 17 Mitglieder am See, um das neue Jahr gemeinsam und coronagerecht zu begrüßen.

Preis für vorbildliche Jugendarbeit

In der Gemeinderatssitzung im Oktober wurde der Preis für vorbildliche Jugendarbeit für das Jahr 2020 ausgelobt.

Unser Projekt „Corona-konforme Planung, Durchführung und Dokumentation des Segel- und Surftrainings via Online-App“ wurde mit einem Preis berücksichtigt.

Die Verleihung durch den Bürgermeister Hr. Dr. Eger fand am Montag im Jugendzentrum statt.

 

Auch für 2021 sind -neben dem alljährlichen „Ferienspaß“, bei dem der WSSC schon seit vielen Jahren aktiv dabei ist- bereits weitere Aktivitäten umgesetzt worden und für das kommende Jahr Weiteres -wie z.B. ein Jugend-Schnuppertag- in Diskussion …

Erste Winterwanderung 2021 / 2022

(08.11.21) Wettertechnisch gesehen wäre Segeln oder Surfen bei 4 bft (in Böen 5) sicher die richtigere sportliche Aktivität gewesen ;.)

Aber bei diesem doch „relativ“ trockenen Wind trafen sich immerhin 5 Mitglieder zu einem kleinen „Spaziergang Richtung See“ um dann als Abschluß und mit Abstand über den -zu der Zeit noch wenig bevölkerten- Sauerkrautmarkt in St. Leon zu schlendern

... letzter Arbeitseinsatz am See !

(24.10.)  Für den ersten geplanten Arbeitseinsatz am 16.10. hatten sich ja leider ZU WENIG TEILNEHMER gemeldet, so daß dieser verschoben werden mußte.

Schlußendlich hatten aber dann doch noch 11 Erwachsene und drei Kinder ein Einsehen und haben sich für den letzten Arbeitseinsatz des Jahres am 23.10. über die SpielerApp eingetragen.

Das Wetter war herbstlich kühl, ohne Wind ;.) aber sehr schön.

Es wurden alle Surfsegel abgeriggt, alle Segel gecheckt und in den Keller verbracht.

Die Garage wurde winterfest gemacht und der Rasen bekam einen letzten Schnitt.

Damit ist die Saison am See offiziell beendet.

...letzter Segeltag am See ?

(11.10.2021) Gleich nach den JHVen und dem Kapitänsdinner trafen sich einige Segler am See und feierten einen goldenen Oktobertag mit ca. 2 bft, die so eben für zügiges Vorankommen gut waren. 

Kapitänsdinner 2021

(10.10.2021) Zum inoffiziellen Saisonende trafen sich -nach den JHVen- fast 40 Mitglieder zum „Abstands-Sektempfang“ und zum traditionellen Kapitänsdinner unter Corona Setup.

In Rolfs Saisonrückblick auf 2020/2021 wurden die Corona-Auswirkungen in 2020 und 2021 sehr deutlich.

Während des Essens konnten aber immerhin über 500 Bilder geteilt werden, die während der verschiedenen -wenn auch oft eingeschränkten- Vereinsaktivitäten der Saison entstanden sind.

Mit den Ehrungen der Geburtstagskinder und Jubilare endete dann ein schöner Abend mit vielen Gesprächen …

Das Jahr 2020 endete

  • Mit einem letzten Opti-Training, dem Einzug der See-Eintrittsgebühren, der Abrechnung mit der Seeverwaltung, mit einem Arbeitseinsatz, der Erstellung eines Kalenders für 2021, dem Artikel für die Freiausgabe des Gemeindeblatts, mit weiteren 3 Online Vorstandssitzungen, einem Antrag für den Sportjugend-Förderpreis von Lotto Baden-Württemberg, einem erfolgreichen Ortstermin bei der Sparkasse in St. Leon, der Terminplanung für 2021 auf die Homepage, dem 11. Stammtisch in Online-Format, Beantragung von Zuschüssen beim Kreis HD und BSB, dem Jahresgespräch mit der Seeverwaltung und der Verlängerung von SW-Lizenzen.

Das Jahr 2021 startete mit

  • Weiteren 6 Online Vorstandssitzungen, einem „Online Infoabend Ausbildung“, einem Online Segler- und Surfer Stammtisch, Überlegungen mit Gemeinde- und Seeverwaltung, wie es mit unserem Keller und am See weiter geht, den 11 SBF Binnen Online Theorie-Abenden, den 8 SRC Online Funk-Theorie-Abenden, der SBF Binnen Theorie-Prüfung unter Corona-Setup, den Vorbereitungen einer wichtigen Gemeinderatssitzung, der SRC-Funkprüfung in Lampertheim unter Corona-Setup, der Absage unserer Segel- und Surffreizeit am Veerse Meer in NL, den 4 UBI Online Funk-Theorie-Abenden, div. Absprachen mit dem TTC bzgl. des neuen Clubkellers, der UBI-Funkprüfung in Mannheim unter Corona-Setup, dem Check der relevanten Corona-Regeln und der Erstellung des Hygienekonzept WSSC am See.

Viele folgende Aktivitäten konnten entweder NICHT oder nur in einem ungewohnten -aber was die Schulungen angeht- erfolgreichen Online-Setup durchgeführt werden.

  • KEINE Arbeitseinsätze am See, KEINE Weidenschneidetermine, KEINE Winterwanderungen, KEINE Familien-Kegelabende, KEINE Segel-und Surffreizeiten, KEINE Segel- und Surfregatten und KEINE Feiern zum 40-jährigen Jubiläum des WSSC.

Erst Ende Juni / Anfang Juli konnte es dieses Jahr -unter entsprechenden Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen, Sicherstellung der Datenerhebung und Planungen zur Durchführung von Trainings- und Übungszwecken auf unserer Freiluftsportanlage mit entsprechenden Verkehrswegen und Verhaltensregeln etc. - draußen am See losgehen mit

  • 9 Mini-Arbeitseinsätze mit jeweils sehr wenigen Mitgliedern, Übungsleiter-Kickoff am See, kurzfristig und flexibel aufgesetzter Schul-AG incl. Online Elternabend, Kickoff SBF-Binnen Praxisausbildung, ersten Opti-Trainings, einer ersten face-to-face Vorstandssitzung am See im Freien nach 10 Monaten, Online Segler- und Surferhock, einem erfolgreichen Abschluß der Schul-AG, zweier Surfkurse mit 15 Teilnehmern und 3 Ausbildern, dem Start der SBF Binnen Praxisausbildung Segeln, dem erfolgreichen Abschluß des Opti-Kurses zum Jugendsegelschein, dem Start der SBF Binnen Praxisausbildung Motorboot, dem Start des Volleyball-Trainings in der Mönchsberghalle und der erfolgreichen Prüfung zum SBF Binnen (15*Theorie, 12*Motor und 17*Segel)

Jetzt bereiten wir die beiden Arbeitseinsätze für das Saisonende am See vor und hoffen, daß wir uns -trotz wieder steigender Corona-Zahlen- zumindest zum Wandern und zum Segler- und Surferstammtisch treffen können.

 

Trotz der Corona-Saison konnten wir in 2021 immerhin einige neue Mitglieder im Verein begrüßen und dank der 6 Übungsleiter konnten 93 Mitgliedern 118 Trainings- und Übungstermine mit 842 Einzelbesuchen am See angeboten werden.

 

Zudem wurden langjährige Mitglieder (10, 25, 30, und sogar 40 Jahre) und ausscheidende Vorstandsmitglieder geehrt.

JHVen 2021

(10.10.2021) Am Samstag fanden die Jahreshauptversammlungen von WSSC und FVSS zum zweiten Mal im HARRES Veranstaltungszentrum statt.

Mit einem coronakonformen Setup war es möglich, daß die Vorsitzenden einen inhaltlichen und finanziellen Überblick über 2020 -sicher kein normales Wassersportjahr- boten.

Neben den Berichten der Ressortleiter und der Kassenprüfer erfolgte die uneingeschränkte Entlastung der Amtsinhaber.

Die Ehrungen für 2020 und 2021 -insbesondere für die langjährigen Mitglieder (10, 25, 30, und sogar 40 Jahre)- wurden dann in das Kapitänsdinner vertagt.

Wir hoffen auf mehr Aktivitäten in 2022 und die eigentlich für 2020 geplanten Jubiläums-Aktivitäten des WSSC in 40“+C2“.

Saison-Halbzeit

(06.09.)  Auch wenn die Saison bereits am 08.01. mit dem „Info-Abend Ausbildung“ begann, feiert der WSSC heute quasi erst die Saisonhalbzeit am See.

Was ist bislang passiert ?

Am 14.01. fand zwar schon der 11. Stammtisch statt, gleichzeitig war es mit dem ersten „Online-Stammtisch“ eine Premiere.

Nach sehr erfolgreichen ersten Online-Funk-Ausbildungen fand jeweils als Abschluß die Prüfung -gut geschult und mit dem nötigen Abstand- für 8 TN des SRC-Kurses am 11.04. und für 9 TN des UBI-Kurses am 05.06. statt.

Daneben wurde an 10 Abenden die SBF Binnen Ausbildung online geschult, die am 16.04. mit der sehr erfolgreichen vor-Ort-Theorie-Prüfung von 13 TeilnehmerInnen ihr erstes Ziel erreichte. 

Am See mußten leider alle Aktivitäten noch hinausgeschoben werden und auch die bereits gebuchte Vereins-Freizeit an Pfingsten am Veerse Meer (NL) mußte leider -wegen der hohen Inzidenzzahlen- gecanceled werden.

Der Saison-Anfang konnte dann erst -nach 3 Arbeitseinsätzen am Wochenende 19. und 20. Juni- mit dem ersten Surf-Training mit 7 TeilnehmerInnen am 26.06. notiert werden.

Gleich anschließend konnte der WSSC am 28.06. kurzentschlossen die Schul-AG Opti-Segeln mit 8 Kindern starten, damit diese -neben der Schule- auch wieder an sportlichen Aktivitäten teilnehmen konnten.

Am 08.07. fand dann erstmals ein Online-Surfer- und Seglerhock des WSSC statt.

Der diesjährige Surfkurs startete dann am 10.07. und endete mit der erfolgreichen Prüfung aller 11 TeilnehmerInnen.

Am 20.07. konnte dann -nach einigen Verschiebungen wegen des schlechten Wetters- das erste Opti-Training der Saison mit 2 Trainern und 8 TeilnehmerInnen stattfinden.

Die Schul-AG endete -erstmals nach 3 Tagen Blockkurs- sehr erfolgreich mit der Prüfung für den Jugendsegelschein des DSV am 31. Juli.

Zum traditionellen Kinder-Ferien-Spaß konnte der WSSC mit reduzierter Teilnehmerzahl am 06. August einladen. Die spezielle Aufmerksamkeit durch 7 Ausbilder und Helfer des WSSC bot den TeilnehmerInnen ein sehr abwechslungsreiches Programm an.

Der 5-tägige Opti-Kurs vom 23. bis 27. August war das bislang letzte Event am See. Alle 8 TeilnehmerInnen konnten am Ende den gewünschten Jugendsegelschein in Empfang nehmen.

Seit dem 30.08. kann erstmals auch wieder das Volleyball-Training stattfinden.

Da alle Aktivitäten coronakonform stattfinden, kann festgestellt werden, daß der WSSC zur Saison-Halbzeit -d.h. nach nur 8 Wochen am See- inzwischen 113 registrierte Teilnehmer in der App SpielerPlus verzeichnen kann, die an bereits 116 Terminen am See teilgenommen haben. Dazu kommen natürlich die TeilnehmerInnen der Online-Veranstaltungen bzw. Ausbildungen. 

Ausblick:

Wir hoffen, daß die kommenden 7 Saison-Wochen am See keine zusätzlichen Einschränkungen für die Teilnehmer bereit halten und daß wir unsere JHV und das Kapitänsdinner am 09.10. im Harres ausrichten können ... 

Volleyball

(08.09.)  Wir dürfen, nach langer Abstinenz am 30.08.2021 von 21.00 h bis 22.30 h unser Montags-Training „Volleyball“ wieder starten.

Das Training findet unter den jeweils gültigen Corona-Richtlinien in der Sporthalle der Mönchsbergschule, Schulstrasse 11, statt.

Die Vorstandschaft lädt alle sportinteressierten Mitglieder von WSSC und FVSS recht herzlich ein. Auch Anfänger oder Wiedereinsteiger sowie die Club-Jugend sind herzlich willkommen.

Es können weibliche und männliche Teilnehmer aller Altersgruppen teilnehmen; Duschmöglichkeiten sind vorhanden.

Bei Fragen bitte an Hans wenden.

Jubiläum in Sicht - Kurs liegt an ...

DERZEIT AUSGESETZT

2020 wird der WSSC 40 Jahre alt !

 

Damit wir das gebührend feiern können,

brauchen wir Unterstützung von kreativen Köpfen

und helfenden Händen.

 

Die Mitglieder, die sich einbringen möchten, melden sich bitte beim Webmaster, der die Info an den Ausschuß weiterleitet.

 

Die Vorstandschaft