Wie der Wind heute wird ...

Nächste Vorstandssitzung

am 10.06.2024 um 19 Uhr
Ort: Clubkeller

Alles zum Thema Surfen im Jahr 2021

Windsurfkurs 2021 erfolgreich beendet

(01.08.)  Herzlichen Glückwunsch !

11 Teilnehmer haben sich der Herausforderung der theoretischen und praktischen Prüfung gestellt. Die notwendigen Ausbildungsinhalte hat jeder der TN gemeistert und konnte diese auch erfolgreich demonstrieren. Dementsprechend erhielt jede/r der Teilnehmer/in den Windsurfgrundschein des DSV.

Die üblichen Herausforderungen des Wassersports, wie beispielsweise fehlender Wind an einem Tag und „zu viel“ Wind am anderen Tag, konnten der durchgängig hohen Motivation und Lernbereitschaft keinen Abbruch tun. Spätestens am 2ten Tag wurde auch niemand mehr davon überrascht, dass der See von Ufern begrenzt ist.

Der theoretische Teil war nicht unbedingt jedermanns Favorit, vor allem nicht nach vorheriger Wasserzeit. Es wurden aber auch in diesem Bereich sehr gute Leistungen erzielt.

Die regelmäßig auch während der Woche angebotenen Trainingseinheiten werden von den „neuen“ Windsurfern/in bereits rege angenommen. Diese Surftrainings sind eine hervorragende Möglichkeit, die Fahrtechnik zu „verfeinern“ und neue Manöver zu erlernen.

Die Ausbildung in Theorie und Praxis fand über 6 Termine an 3 aufeinanderfolgenden Wochenenden statt. Betreut wurden die Teilnehmer dabei von 3  DSV-Ausbildern. 

Ausbildungsinhalte Praxis: Aufriggen, Verhalten in Notsituationen, Knoten, Schotstart oder Strandstart, Fahren auf verschiedenen Kursen,  Wenden, jeweils von Steuer- und Backbordbug, Aufkreuzen zu einem bestimmten Ziel in Luv, Notstop

Ausbildungsinhalte Theorie: Wasserverkehrsrecht und Gesetzeskunde, Sicherheit und Gesundheit, Materialkunde, Segeltheorie, Wetter, Umwelt- und Naturschutz

Surfkurs 2021 gestartet

(11.07.) Der Windsurfkurs 2021 mit 12 Teilnehmern hat am 10. Juli begonnen. Der Kurs erstreckt sich über 6 Termine. So werden die Teilnehmer an 3 Wochenenden von 3 DSV-Übungsleitern betreut und ausgebildet. Der Kurs ist aufgeteilt in 2 Gruppen, die parallel und abwechselnd in Theorie und Praxis geschult werden. Das erste Wochenende war leider geprägt von mangelndem Wind. Die Motivation und das Engagement der Teilnehmer waren trotzdem erfreulich hoch.