Opti-Training/Ausbildung

WSSC: Optikurs 2020

Tag 5

(28.08.2020) Am letzten Tag der Ausbildung kamen die Kinder doch recht nervös an den Tisch, denn der Tag der Prüfung war gekommen.

Vorher wurde aber noch der Aufschießer theoretisch erklärt.

Die Prüfung selbst lief dann etwas unerwartet, aber dennoch für alle Kinder sehr erfolgreich ab.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

So konnte noch vor der Mittagspause der Aufschießer auf dem Wasser geübt werden.

Nach der Mittagspause waren dann leider Regenschauer dafür verantwortlich, daß bis zum Erscheinen der Eltern nicht mehr gefahren werden konnte.

Nach der Übergabe der DSV-Jüngstensegelscheine konnten die Opti-Kinder die erlernten Manöver den Eltern vorführen.

Die Ausbilder und Betreuer bedankten sich bei einem sehr homogenen und erfolgreichen Kurs !

Mit dem gebotenen Abstand wurden weitere interessante Gespräche geführt über das „was kommt

dann ?“ …

Tag 4

(27.08.2020) Der Tag startete wieder mit einer Wiederholung des theoretischen Inhalts.

Anschließend wurden in aller Ruhe die Boote aufgebaut, denn der Wind war -nach der gestrigen Intensivarbeit- offenbar noch etwas „überfordert“.

Die Kinder checkten mit Freude einen durch die Trainer mit Fehlern aufgeriggten Opti und sobald auch nur die Chance auf ein Lüftchen gegeben war, wurden die Boote zu Wasser gelassen und in die Windzone geschleppt.

Nach der Mittagspause fieberten die Kinder auf den letzten Programmpunkt hin: das Kentern.

Mit der Unterstützung der Ausbilder ist die Furcht gewichen -wir sind aber sicher, daß der Respekt bleiben wird - und das war das Ziel der Übung …

Tag 3

(26.08.2020) Der dritte Tag hatte von Anfang bis Ende einen deutlich spürbaren Wind. Bei uns würde man sagen: eine „steife Brise“.

Mit den durchaus kräftigen Böen erlaubte der Wind nur das Segeln mit einem Opti auf eingeschränkter Fläche in einer Wassersession jeweils vor und einer nach der Mittagspause.

Die Wende wurde von allen Kindern gut umgesetzt. Auch der theoretische Teil kam mit den Ausweichregeln und einer Wiederholung nicht zu kurz.

Die zweite Wassersession – ziemlich anspruchsvoll – erfordert Respekt an die Kinder: super gemeistert!

Tag 2

(25.08.2020) Zu Beginn gab es eine kurze theoretische sowie praktische Wiederholung am Simulator, bevor dann alle 8 Kinder aufs Wasser durften, um mit den Optis intensiv die Wende zu üben.

Der Wind war für die Opti-Starter ideal, auch wenn es einigen manchmal schon zu zahm zuging.

Nach der Mittagspause wurden dann die theoretischen Vorbereitungen und erste praktische Übungen am Simulator für das neue Thema Halse durchgeführt.

Dann übten alle die Manöver Wende und Halse auf dem Wasser. Dort entstanden schöne Figuren mit den Optis.

Ganz nebenbei waren schon alle relevanten Knoten vorgestellt.

Zum Ende dieses Kurstages hatten alle Beteiligten ein sehr „wasserreiches“ Programm absolviert. Die Ausbilder sind mit dem Fortschritt sehr zufrieden.

Tag 1

(24.08.2020) Die teilnehmenden 8 Kinder und ihre Eltern wurden recht herzlich zum ersten Tag des Block-Optikurses 2020 beim WSSC begrüßt.

Dieses Jahr wird der Kurs (bedingt durch Corona) etwas anders laufen, als die Jahre zuvor, da definierte Regeln beachtet werden müssen.

Trotzdem freuten auch die Ausbilder sich, daß im Corona-Jahr ein Kurs stattfinden kann.

Die Kinder lernten erst einmal die 4 Ausbilder und Betreuer, die anderen Teilnehmer und das Material kennen und durften schon erste Erfahrungen auf dem Wasser machen (Gleichgewichtsübungen, Paddel-Challenge, steuern, etc.).

Knotenkunde, Auf- und Abriggen des Optimisten, Segel-Theorie und Trocken-Übungen am Simulator durften nicht fehlen, damit es morgen dann richtig mit dem Segeln auf dem Wasser losgehen kann.

Erster OPTI Trainings- und Übungstermin !!

(08.06.2020) Der erste Termin war -trotz sehr angenehmer Windsituation- noch nicht ausgebucht, was sicher mit den Pfingstferien in Zusammenhang gebracht werden kann.

Weitere Angebote folgen. Bitte beachtet den Artikel "Buchungs-App und Rahmenbedingungen" um zu sehen, wie das Verfahren aussieht.

... inzwischen (22.Juni) hat sich die gute Nachricht schon 'rumgesprochen.

3. Opti-Training nach den Ferien

Am Montag war der erste Herbststurm durchgezogen und es fanden sich wieder einige Optikinder am See ein, um am dritten Trainingstag nach den Ferien ihre Segelfertigkeiten zu verbessern. Weiter so ...

Denn wenn das Wetter mitspielt, treffen wir uns noch 2 mal am See. Nach dem Arbeitseinsatz am 19. Oktober (s.U.) beginnt dann auch für die Optis die Winterauszeit. Bis zum Frühjahr werden wir wieder per eMail über Winteraktivitäten informieren.

Optikurs - Tag 5

… aus mit laufen – ab jetzt wird gesegelt ;.)  

Am heutigen, letzten Tag der Ausbildung warteten alle Teilnehmer gespannt auf die Prüfung.

Hier gab’s dann wieder eine Überraschung – alle Teilnehmer wurden bereits am vorherigen Tag geprüft und so konnte der WSSC allen 8 Teilnehmern den Jüngstensegelschein überreichen.

Im letzten Feedback-Gespräch machten die Ausbilder den Teilnehmern viele Komplimente !

Die Ausbilder freuten sich über einen sehr erfolgreichen und angenehmen Kurs und alle Teilnehmer, die Ausbilder und die Eltern feierten beim abschließenden Grillen den durchweg erfolgreichen Tag.

Optikurs - Tag 4

...läuft immer noch...

Optikurs - Tag 2 und 3

...läuft...

Optikurs gestartet - Tag 1

Am Montag war es endlich soweit - die Blockwoche zur Erlangung des Jüngstensegelscheins des DSV hat begonnen.

Bei über 30 Grad im Schatten lernten sich die 8 Teilnehmer bei einer gemeinsamen Runde erst einmal kennen, bevor es dann zügig an die ersten Theorieteile und das Erlernen einiger Knoten ging. Weiter ging es dann mit der Erkundung des Sportgerätes - dem Opti - sowohl an Land als auch im Wasser.

Der erste Tag endete mit spielerischen Aktivitäten und am Dienstag geht es weiter...

Bojenbau erfolgreich

Vor Saisonbeginn 2019 trafen sich am Samstag unsere jungen Opti-Segler, um gemeinsam mit Roland und Anja ein paar Bojen zu basteln, die dann für die Trainingstermine in der Saison verwendet werden können.

Schnell waren sie gesteckt und mit Kies ausbalanciert, um dann anschließend noch einen signalfarbenen Kopf-Anstrich zu bekommen.

Opti-Training

Am Montag konnten die jungen Segler ihre ersten "Starkwinderfahrungen" machen. Alle in der Ausbildung erlernten Fähigkeiten konnten genutzt werden.

Opti-Training

Am Montag fand wieder das Opti-Training statt. Bei recht guten Wetterbedingungen fanden sich 6 junge Segler ein, um ihre Segelkenntnisse zu vertiefen.

Optikurs erfolgreich abgeschlossen

Die 8 Kinder, die an der Ausbildungswoche für den Jüngstensegelschein 2018 teilgenommen haben, haben viel gelernt und hatten viel Spaß. Gleiches behaupteten auch die Ausbilder !

Am Montag war es noch unangenehm naß von oben, aber an den Folgetagen gab es viel Sonne und auch ausreichend Wind, so daß sich die Eltern vor und nach dem obligatorischen Abschluß-Grillen am Freitag von den erlernten Fähigkeiten der jungen Segler und Seglerinnen überzeugen konnten. Sie interessierten sich zudem für die weiteren Angebote nach dem Motto „und was kommt dann“ für Kinder und „was gibt’s denn für Ausbildungsmöglichkeiten“ für die Eltern.

Ein großer Dank gilt unseren 5 WSSC Ausbildern und Helfern, die für diese Woche z.T. Urlaub genommen hatten.

Opti-Training

Am Montag fand wieder das wöchentliche Opti-Training statt. Die Kids haben diesmal Aufschießer an der Boje geübt und neben dem freien Training die Q-Wende vertieft.

Opti-Training am 14.05.

Es waren wieder 4 Kinder zum Training da und sie haben heute geübt, wie man einen Kurs segelt.

Opti-Training am 07.05.

Heute gab es wieder beste Wetterbedingungen und die Kids haben kräftig und manche sehr ausdauernd geübt. Weiter so !!

Opti-Training

Beim 2. Opti-Training-Termin 2018 waren schon 4 Kinder dabei, die letztes Jahr den Jüngstenschein gemacht haben und nun ihre Fähigkeiten erweitern wollen. Es war wirklich eine große Herausforderung für die Youngsters, weil der Wind doch recht kräftig (um 4) und böig (zumindest 5) war – aber alle haben ihre Aufgaben auf dem Opti gemeistert. Nächsten Montag fällt das Training aus – wir sehen uns dann am 07. Mai wieder.